• SafeGuard LAN Crypt
  • Sicherheit mit glänzender

    Zukunftsperspektive

SafeGuard LAN Crypt goes conpal – bleiben Sie bestens geschützt und up-to-date

Sophos überträgt die Rechte an SafeGuard LAN Crypt dem Spezialisten für Authentisierungs- und Verschlüsselungslösungen - conpal GmbH

SafeGuard LAN Crypt

Bereit zum nächsten Schritt … in eine sichere Zukunft mit LAN Crypt

Im Oktober 2018 wurden Sie durch Sophos informiert, dass uns die Rechte zur Weiterentwicklung, Pflege und Vermarktung an SafeGuard LAN Crypt übertragen wurden.

Die Übernahme des Source Codes war an eine Freigabe durch die hierfür zuständigen Bundesbehörden geknüpft. Diese wurde Anfang  Januar 2019 erteilt.

Dank konsequenter Vorbereitung und professioneller Unterstützung durch Sophos konnte der Source Code von SafeGuard LAN Crypt inklusive der notwendigen Umgebungen durch conpal übernommen werden.

1. Das „Upgrade Release“ – Kontinuität im Übergang

Wie bereits angekündigt, stellen wir für alle Kunden von SafeGuard LAN Crypt ein mit Sophos vertraglich vereinbartes, „Upgrade-Release“ bereit.

Das „Upgrade Release“ stellt die erste, durch conpal freigegebene Version von LAN Crypt dar und bildet die technische Grundlage für die Weiterentwicklung des Produktes sowie für eine professionelle Supportunterstützung durch conpal und die conpal Partner.

Um den Bestandskunden von SafeGuard LAN Crypt einen unkomplizierten, schnellen und somit reibungslosen Übergang zu ermöglichen, haben wir das „Upgrade-Release“ so konzipiert, dass der notwendige Umstieg mit geringstmöglichem Aufwand verbunden ist.

Das „Upgrade-Release“ wurde unter der Versionsbezeichnung conpal LAN Crypt Client 3.97 veröffentlicht und ersetzt die letzte von Sophos bereitgestellte Version SafeGuard LAN Crypt Client 3.95.3. Die Version steht zur Verfügung und unterstützt das aktuelle Windows 10 Release 1809 sowie den Einsatz von conpal LAN Crypt in Terminal Server Umgebungen.

2. Ausblick: Was kommt nach dem „Upgrade Release“?

Das „Upgrade-Release“ ist der erste Schritt auf dem Weg zur Weiterentwicklung der erfolgreich etablierten Enterprise-Lösung zur Verschlüsselung sensibler Daten. Voraussichtlich noch im Q4 2019 wird conpal ein Funktionsrelease mit der Bezeichnung conpal LAN Crypt 4.0 bereitstellen. conpal LAN Crypt 4.0 wird kundenseitig unmittelbar benötigte Verbesserungen (Client und Administration) enthalten. Hierzu gehört beispielsweise die Umstellung der Architektur des Verschlüsselungsfiltertreibers auf Minifilter, da Microsoft die Unterstützung von Legacyfiltern abgekündigt hat. Inhalt und Funktionsumfang der Funktionsreleases werden mit entsprechendem Vorlauf bekanntgegeben.

3. Was sind die drängendsten Fragen?

Wir erhalten seit der letzten offiziellen Benachrichtigung durch Sophos Anfragen zu unterschiedlichsten Themen in Bezug auf den Übergang von SafeGuard LAN Crypt zu conpal LAN Crypt.

Um dem ansteigenden Informationsbedarf rund um die wichtigsten Themen Rechnung zu tragen, haben wir unseren FAQ um die häufigsten Fragen aus den letzten Wochen nachfolgend aktualisiert.

FAQ

1. Was ist das „Upgrade Release“?

Mit dem „Upgrade Release“ stellt conpal die erste Version von LAN Crypt nach der Übernahme des Source Codes von Sophos bereit, die als conpal LAN Crypt 3.97 allen Bestandskunden zur Verfügung gestellt werden wird. Das „Upgrade Release“ ersetzt somit die letzte, von Sophos veröffentlichte Version SafeGuard LAN Crypt Client 3.95.3.

2. Wie erhalte ich Zugang zum Upgrade Release? Muss ich mich registrieren?

Eine Registrierung (siehe unten) zum Bezug des „Upgrade Releases“ bei conpal ist erforderlich. Das „Upgrade Release“ wird allen registrierten SafeGuard LAN Crypt Kunden zum Download bereitgestellt. Informationen mit Details zum Zugang des Downloadbereichs erhalten registrierte Kunden per E-Mail.

3. Seit wann steht das Upgrade Release zur Verfügung?

conpal LAN Crypt Client Version 3.97 wurde Mitte Juni 2019 freigegeben und steht registrierten Kunden zum Download zur Verfügung.

4. Ist das Upgrade Release kostenfrei?

Das „Upgrade Release“ und alle Folgeversionen von LAN Crypt, sind für Kunden mit einem aktiven Wartungsvertrag kostenfrei. SafeGuard LAN Crypt Kunden, deren Wartung zwischenzeitlich ausgelaufen ist, können Ihren Wartungsvertrag zu den geltenden Konditionen verlängern. Zur Koordinierung des Vorgangs bitten wir um direkte Kontaktaufnahme über SalesSupport@conpal.de. .

5. Ist die Installation des Upgrade Release von SafeGuard LAN Crypt erforderlich?

Das "Upgrade Release" LAN Crypt Version 3.97 bildet die Basis für alle Folgeversionen von SafeGuard Lan Crypt sowie für die Supportunterstützung durch conpal. Auf dieser Grundlage werden Patches oder Updates für den Client und die Administration zur Verfügung gestellt. Insofern ist eine Installation sinnvoll. Der Support für Windows 10/1809 oder OneDrive wird nur auf Basis von Version 3.97 erfolgen.

6. Was sind die Installationsvoraussetzungen für das „Upgrade Release“?

Für das „Upgrade Release“ muss der letzte von Sophos veröffentlichten Client, 3.95.3. (inkl. Patch 1806) installiert sein. Die Administration sollte den letzten Stand, Version 3.90, haben.

7. Wie erfolgt eine Migration auf das „Upgrade Release“?

Das „Upgrade Release“ conpal LAN Crypt 3.97 wird als MSI-Paket bereitgestellt, das bei einer Installation ein Upgrade des SafeGuard LAN Crypt Clients durchführt. Die in der Administration festgelegten Einstellungen (Benutzer, Schlüssel, etc.) werden beim Upgrade vollständig übernommen.

8. Wie aufwendig ist die Umstellung auf das Upgrade Release?

conpal hat sich bemüht, den Umstieg auf das „Upgrade Release“ so einfach wie möglich zu gestalten. Der eigentliche Upgrade Vorgang ersetzt den SafeGuard LAN Crypt Client im Rahmen der etablierten Software-Verteilungsprozesse. Für den LAN Crypt Anwender ist der Austausch des Clients transparent.

9. Wann sollte ich das Upgrade Release ausrollen, wenn ich bis 30.09.2019 Support von Sophos haben?

Wir empfehlen, die Vorbereitungen (Tests, Start interner Freigabeprozesse) zum Upgrade mit Bereitstellung des „Upgrade Releases“ zu beginnen. Den Zeitpunkt bestimmen Sie selbstverständlich selbst.

10. Behalten in der Vergangenheit erworbene Lizenzen von Sophos SafeGuard LAN Crypt ihre Gültigkeit?

SafeGuard LAN Crypt wurde durch Sophos als „perpetual Licence“ bereitgestellt, d.h. die in der Vergangenheit erworbenen Lizenzen von SafeGuard LAN Crypt sind unbefristet gültig. Allerdings bedingt der kostenlose Bezug des „Upgrade Releases“ und aller Folgeversionen von LAN Crypt einen gültigen Wartungsvertrag.

11. Der Wartungs- und Supportvertrag für Sophos SafeGuard LAN Crypt läuft in Kürze aus. Wie und wo können Wartungsverträge erneuert / verlängert werden?

Zu allen Fragen der Verlängerung von Wartungs- und Supportverträgen wenden Sie sich bitte direkt über die am Ende dieses FAQ angegebene E-Mail-Adresse an conpal. Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen und uns um alle notwendigen Details kümmern.

12. Können Wartungsverträge mit bestehenden Lieferanten abgeschlossen werden?

Entsprechend einer Vereinbarung mit Sophos können Wartungsverträge weiterhin über die bestehenden Lieferbeziehungen verlängert bzw. erneuert werden, sofern der Lieferant dies unterstützt. Sollte dies nicht möglich sein, setzen Sie sich bitte über die am Ende dieser Seite angegebene Kontakt-Email-Adresse direkt mit uns in Verbindung.

13. Wie erhalte ich Support für das Upgrade Release und die Folgeversionen von LAN Crypt?

Mit Bereitstellung des „Upgrade Release“ kann eine Supportunterstützung durch conpal und die conpal Partner erfolgen.

14. Wird sich der Name des Produktes ändern?

Der Produktname wird mit der Verfügbarkeit des „Upgrade Releases“ auf conpal LAN Crypt umgestellt. Hinweise auf SafeGuard LAN Crypt im Produkt werden entsprechend einer Vereinbarung mit Sophos während einer Übergangszeit schrittweise ersetzt.

15. Wo kann ich eine Testversion für conpal LAN Crypt beziehen?

Testversionen erhalten Sie direkt bei conpal.

16. Werden sich das Lizenz- und Preis-Modell ändern?

conpal hat sich mit Sophos darauf geeinigt, das bestehende von Sophos eingeführte Lizenz- und Preismodell vorerst beizubehalten, um allen Kunden und Partnern in der Übergangsphase Planungssicherheit zu gewährleisten.

Registrierung für den Bezug von Informationen zum „Upgrade Release“

Registrierung

[A] Sie sind SafeGuard LAN Crypt Kunde und möchten sich für den „Upgrade Release“ registrieren
[B] Sie möchten als Partner das Produkt Ihren Kunden gerne weiter anbieten
 
 
 
 
 
 
 
Interesse an Early Adopter Programm

Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir sind dazu gesetzlich verpflichtet. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.